Mitarbeit beim Kölner Verein für Rehabilitation e.V.

Der Kölner Verein bietet mit seinen ambulanten und stationären Angeboten nicht nur Menschen mit psychischer Erkrankung eine wichtige Anlaufstelle für die individuelle Unterstützung, sondern ist gleichzeitig auch ein Ort um Kompetenzen einzubringen. Wir bieten Raum für berufliche Entfaltung und Weiterentwicklung, intensive Begegnung mit unterschiedlichen Menschen und besondere Herausforderungen in den Bereichen Beratung, Begleitung, Betreuung, Wohnen, Arbeit und Beschäftigung. Das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter liegt uns am Herzen, weshalb die Reflexion der Arbeit sowie umfassende Mitarbeiterfürsorge für uns selbstverständlich sind.

In diesem Bereich der Website finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen des Vereins sowie Informationen rund um Praktika und ehrenamtliches Engagement.

Vakante Stellen werden zunächst intern, bei Bedarf dann anschließend auch öffentlich ausgeschrieben. Unabhängig davon nehmen wir auch jederzeit Initiativbewerbungen entgegen. In Rücksprache mit den jeweiligen Einrichtungen prüfen wir, ob sich kurz- oder mittelfristig eine Möglichkeit zur Einstellung bietet. Entsprechende Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bevorzugt per Mail an info@koelnerverein.de (z. Hd. Martin Vedder).

Praktikum

Wir denken bereits heute an die psychiatrische Versorgung von morgen. Daher bieten wir insbesondere Auszubildenden, Studierenden und Berufseinsteigern Praktikumsplätze an. Grundsätzlich ist ein Praktikum in den meisten Bereichen des Kölner Vereins möglich. Ausschlaggebend ist der Hintergrund, Zeitraum und Länge des Praktikums.

Diese Praktikumsstellen bieten wir:

  • Studienbegleitendes Praktikum
  • Praktikum zur beruflichen Orientierung
  • Praktikum in Verbindung mit einer Abschlussarbeit (Bachelor, Master o. ä.)

Wenn wir Ihr Interesse an einem Praktikum geweckt haben, senden Sie ihre Initiativbewerbung in Form eines Anschreibens, unter Nennung des gewünschten Einsatzbereichs, Einsatzbeginns sowie der Dauer, eines tabellarischen Lebenslaufs sowie Zeugnissen per E-Mail an die jeweilige Leitung der Einrichtung.

Ehrenamtliche Mitarbeit

Insbesondere die Initiative engagierter Kölner Bürgerinnen und Bürger verhalf dem Kölner Verein zur Gründung und seinem heute über 40jährigen Bestehen. Angelehnt an unser Selbstverständnis, den Inklusionsgedanken und der Verortung unserer Einrichtungen in den Kölner „Veedeln“ legt der Kölner Verein weiterhin großen Wert auf unterstützende Hilfen durch Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler. Ob Lebensmittelausgabe der Kölner Tafel, Besucher-Cafés, Ausflüge, Kreativ- und Spiele-Gruppen oder zur Begleitung einzelner Klienten zu Terminen: Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und setzen keine fachliche Qualifikation voraus. Wirken Sie an bestehenden Angeboten und Projekten im Kölner Verein mit oder bringen Sie eigene Ideen mit ein! Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Ansprechpartner