Machabäerhaus Köln-Ehrenfeld
Machabäerhaus

Das Machabäerhaus ist eine Übergangseinrichtung für junge Erwachsene mit psychischer Beeinträchtigung. Dabei liegt der Schwerpunkt auf einer stationären, medizinischen und sozialen Rehabilitation. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Anbahnung einer beruflichen Wiedereingliederung.

Seit 2016 befindet sich die Einrichtung in einem neu errichteten und behindertengerechten Wohnhaus. Die Einrichtung beherbergt neben drei Wohngruppen zwei Apartments. Insgesamt finden hier 22 KlientInnen ein Zuhause.

Entsprechend des gemeindenahen Ansatzes, ist das Machabäerhaus mitten im beliebten Stadtteil Köln-Ehrenfeld angesiedelt. Es besteht eine sehr gute Anbindung an die Innenstadt.

Bildergalerie
Frederike Meyer, stellvertretende Einrichtungsleiterin Rückseite Machabäerhaus Der Sinnesgarten

Ziel ist die Wiedereingliederung der KlientInnen in die Gesellschaft.

Die Rehabilitation findet im medizinischen, sozialen und auch im berufsbezogenen Bereich statt. Der zugrundeliegende Ansatz ist der einer gemeindenahen, personenzentrierten, rehabilitativen Versorgung für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung.

Unsere Arbeit im Machabäerhaus zielt auf

  • die Förderung von Verständnis für die eigene Krankheit und ihren spezifischen Symptomen als Voraussetzung von Veränderungsprozessen
  • Aktivierung und Motivation zu einem möglichst selbständigen Leben
  • eine körperliche und psychische Stabilisierung
  • Training der alltagspraktischen Fähigkeiten zur selbständigen Lebensführung
  • Die Besserung und Stabilisierung der psychischen Erkrankung und Vermeidung von Chronifizierung
  • eine Unterstützung im Erlernen von sozialen Kompetenzen
  • Hinführung zu schulischen oder beruflichen Maßnahmen und Stabilisierung von Erwerbsfähigkeit
Wir bedanken uns bei den Förderern des Machabäerhauses:
Kämpgen-Stiftung Stiftung Wohlfahrtspflege NRW
Machabäerhaus
Köln-Ehrenfeld
Bereichsleitung Köln-Ehrenfeld
Teamleitung Machabäerhaus
Infotermine
Interessent*innen & Bewerber*innen melden sich bitte bei Frau Meyer für individuelle Infotermine.
Öffentliche Termine finden derzeit nicht statt.
Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
Bundesfreiwilligendienst (BufDi)

Wir suchen jedes Jahr
2 Bewerber*innen; Bewerbungen bitte an
sabine.kolodzey@koelnerverein.de