Praxis für Ergotherapie
Praxis für Ergotherapie
Köln-West

In der Praxis für Ergotherapie behandeln wir Menschen mit verschiedenen psychiatrischen Krankheitsbildern. In der Ergotherapie bieten wir Ihnen die Unterstützung in den Bereichen Arbeit, häuslicher Alltag und Freizeit. Das Ziel der ergotherapeutischen Behandlung ist die Verbesserung Ihrer Handlungsfähigkeit.

Wir sind Mitglied im Deutschen Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE) und sind zugelassen bei allen Kassen.

Bildergalerie Praxis für Ergotherapie

Sie möchten:

  • Bewegung und Entspannung
  • Perspektiven entwickeln
  • Ziele erreichen
  • Antrieb und Motivation steigern (Tagesstruktur, Selbstversorgung…)
  • Eigene Kompetenzen, Ressourcen und Interessen kennenlernen
  • Selbstwahrnehmung verbessern
  • Soziale Kompetenzen steigern, Ängste reduzieren
  • Arbeitsfähigkeit feststellen bzw. wieder herstellen (Konzentration, Ausdauer, Belastbarkeit…)
  • Vorbereitung oder Nachbereitung eines Praktikums, Ehrenamtes,
    einer medizinischen / beruflichen Rehabilitation, Umschulung, Wiedereingliederung…
  • Professionelle Begleitung beim Berufseinstieg
Ja? Dann sind Sie bei uns richtig!

Das Ziel der Ergotherapie ist immer, dass der Mensch seine Handlungsfähigkeiten so erweitern kann, dass er im Alltag und im Berufsleben wieder gut bzw. besser zurecht kommt und ein möglichst selbständiges Leben führen kann.

Ambulante Ergotherapie
Gruppentherapie und/oder Einzeltherapie
Trainingsbereiche
  • Computer- / Büroarbeit
  • Kognitives Training
  • Stressbewältigungstraining
  • Entspannung durch Bewegung
  • Handwerk
  • Kochen
  • Naturtherapie

Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir einen individuellen Behandlungsplan. Bei Bedarf halten wir Rücksprache mit Ihren Angehörigen oder Betreuern.

Voraussetzung

Eine von Ihrem Psychiater (oder Hausarzt) ausgestellte Heilmittelverordnung.

Betriebliches Arbeitstraining am eigenen Arbeitsplatz
Prävention – Diagnostik – Beratung / Qualifizierung durch Training
Ziele
  • Begleitung von Wiedereingliederung (ehemals Hamburger Modell)
  • Individuelle Schwierigkeiten im beruflichen Alltag aufdecken und überwinden
  • Leistungsfähigkeit und Selbstvertrauen stärken
  • Beratung des Klienten und des Arbeitgebers zu psychosozialen Fragen
  • Verbesserung des Betriebsklimas
  • Erhaltung des Arbeitsplatzes
Voraussetzung

Anerkannte Schwerbehinderung oder Gleichstellung. Kostenübernahme durch das Integrationsamt.

Weitere Informationen

erhalten Sie über uns und den zuständigen Mitarbeitern des Integrationsfachdienstes

.

Wir informieren Sie gerne über weitere Abläufe. Sollten Sie uns persönlich nicht erreichen, hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter. Wir rufen sobald wie möglich zurück.

Alternativ können Sie uns gerne eine Mail schreiben:

et-praxis@koelnerverein.de

Ihre Ansprechpartnerinnen: Frau Rodenbach und Frau Gaßer

Praxis für Ergotherapie
Köln-West