Mac BeWo Betreutes Wohnen für junge Erwachsene
Mac BeWo
Betreutes Wohnen für junge Erwachsene

Die Hilfen des Betreuten Wohnens können volljährige Menschen mit psychischer Erkrankung oder Doppeldiagnose in Anspruch nehmen.

Die Klientinnen und Klienten leben in Ihren Herkunftsfamilien, eigenen Wohnungen oder in betreuten Wohngemeinschaften und erhalten durch unsere Angebote ambulante Unterstützungen für eine selbständige Lebensführung.

Bildergalerie Mac BeWo

Bilder folgen!

  • Regelmäßiger Kontakt zu einer festen Bezugsperson
  • Entwicklung und Festigung eigener Wohnformen
  • Unterstützung bei der Wohnraumbeschaffung
  • Betreute Wohngemeinschaften
  • Hilfe und Anleitung im Haushalt
  • Begleitung bei Kontakten mit Behörden, Ämtern und Ärzten
  • Motivation zur Entwicklung von beruflichen Perspektiven
  • Unterstützung bei Ausbildung, Arbeit, beruflicher Reha und Beschäftigung
  • Einüben des eigenverantwortlichen Umgangs mit der Erkrankung und seelischen Krisen
  • Hilfe in Krisensituationen
  • Förderung sozialer Kontakte und Kompetenzen
  • Einbeziehung des sozialen Umfeldes, Familienarbeit
  • Gruppenangebote und Freizeitaktivitäten
  • Spezielle Angebote für junge Erwachsene
  • Gruppenangebote zu verschiedenen Themen (Ausbildung, Ernährung, Erkrankung, Bewegung, Freizeitgestaltung
  • soziales Lernen voneinander und Kennenlernen von neuen Beziehungserfahrungen
  • Betreute Wohngemeinschaften für junge Erwachsene
  • regelmäßige Familiengespräche
  • ansprechende Räumlichkeiten (Küche, Gruppenraum), die zum Treffen und Verweilen einladen
  • Kooperation und Realisierung von gemeinsamen Angeboten mit dem Übergangswohnheim Machabäerhaus
Mac BeWo
Betreutes Wohnen
für junge Erwachsene
Leitung
Downloads