Logo Kölner Verein für Rehabilitation e.V.
   
Hier geht es zur Suchmaschine      

koelnerverein.de   Sozialpsychiatrisches Zentrum Ehrenfeld   Betreutes Wohnen

Startseite Kölner Verein
SPZ Ehrenfeld
 • Aufgaben und Ziele
 • Betreutes Wohnen
 • Tagesstätte
 • Kontakt- und    Beratungsstelle
 • Sozialpsychiatrischer    Dienst
 • Ambulante
    psychiatrische Pflege
 • Kontakt / Adressen
 • Team
Angebote des Vereins
 • Beratung
 • Wohnen
 • Begleitung und    Beschäftigung
Weitere Einrichtungen
 • Dreikönigenhaus
 • Machabäerhaus
 • MAC BeWo
 • OSKAR
 • Integrationsfachdienst
 • Betreutes Wohnen    Köln-Mülheim
 • Ergotherapie Praxis
 • Tagesstätte Mülheim
Kölner Verein
Kontakt
Psychiatrie in Köln
Presse / Archiv
Interner Bereich


 Š 2011 Medienbüro Dirk Ebel

 

Hilfen zum selbsständigen Wohnen:

     Die Aufgaben mehr...
     Die Zielgruppe mehr...
     Das Aufnahmeverfahren mehr...
     Die Arbeitsweise mehr...
     Das Team des Betreuten Wohnens mehr...

Das Betreute Wohnen im SPZ Köln-Ehrenfeld bietet

  • die Betreuung psychisch kranker Menschen in Wohngemeinschaften und Einzelwohnungen,
  • Hilfen in Krisensituationen,
  • Entwicklung längerfristiger Lebensperspektiven,
  • Unterstützung beim Aufbau eines Netzes von sozialen Kontakten,
  • Einübung des eigenverantwortlichen Umgangs mit seelischen Krisen,
  • regelmäßiger Kontakt zu einer festen Bezugsperson.

Bild Betreutes Wohnen

Bild Betreutes Wohnen

Die Aufgaben des Betreuten Wohnens:

Entsprechend den seit 1975 in der Psychiatrie-Enquete und den folgenden Empfehlungen der Expertenkommission formulierten Zielen und Erwartungen an Gemeindepsychiatrie bietet der Kölner Verein für Rehabilitation e.V. seit Ende der 70er Jahre betreute Wohnplätze an. Seit 1983 wird das Angebot "Betreutes Wohnen" (im weiteren Text kurz BeWo) aus öffentlichen Mitteln und seit Januar 2004 ausschließlich über den Landschaftsverband Rheinland (LVR) finanziert.

1989 wurde in Köln-Ehrenfeld das erste Sozialpsychiatrische Zentrum in gemeinsamer Trägerschaft vom Kölner Verein für Rehabilitation e.V. und der Stadt Köln eröffnet. Grundgedanke bei der Einrichtung der Sozialpsychiatrischen Zentren (SPZ) ist die möglichst wohnortnahe Versorgung der psychisch kranken Bürger eines Stadtbezirkes.

Aufgrund seiner flexiblen Angebote ist das Betreute Wohnen in der Lage, Menschen mit seelischen Erkrankungen und Störungen Unterstützung in ihrem Lebensumfeld zu leisten und ihnen damit ein würdiges und integriertes Leben in der Gemeinde zu ermöglichen. Damit stellt das Betreute Wohnen ein wichtiges Element des bestehenden ambulanten Versorgungssystems für psychisch kranke Menschen dar.

Träger des SPZ Köln-Ehrenfeld ist der Kölner Verein für Rehabilitation e.V. in Kooperation mit der Stadt Köln.

zur Stadt Köln
Sozialpsychiatrisches Zentrum Köln-Ehrenfeld
Philippstraße 72 - 74
D-50823 Köln
Telefon: 0221-96567-50-53
Fax: 0221-96567-19
E-Mail: info-spz@koelnerverein.de
So finden Sie uns
: mehr...