Logo Kölner Verein für Rehabilitation e.V.
   
Hier geht es zur Suchmaschine      

koelnerverein.de   OSKAR   Voraussetzungen & Aufnahmeverfahren

Startseite Kölner Verein
OSKAR
 • Unser Angebot
 • Voraussetzungen &    Aufnahmeverfahren
 • Reha-Verfahren
 • Team
 • Kontakt
Angebote des Vereins
 • Beratung
 • Wohnen
 • Begleitung und    Beschäftigung
Weitere Einrichtungen
 • Dreikönigenhaus
 • Machabäerhaus
 • MAC BeWo
 • Integrationsfachdienst
 • Sozialpsychiatrisches    Zentrum Ehrenfeld
 • Betreutes Wohnen    Köln-Mülheim
 • Tagesstätte
   Köln-Mülheim
 • Ergotherapie Praxis
Kölner Verein
Kontakt
Psychiatrie in Köln
Presse / Archiv
Interner Bereich


 Š 2014 Medienbüro Dirk Ebel

 

OSKAR - Voraussetzungen:

In der Regel kommt eine medizinische Rehabilitation bei OSKAR in Frage, wenn
  • bei erheblich gefährdeter Erwerbsfähigkeit die drohende Erwerbsminderung   oder -unfähigkeit abgewendet werden kann oder
  • die bereits geminderte Erwerbsfähigkeit wesentlich gebessert,   wiederhergestellt oder eine wesentliche Verschlechterung abgewendet werden   kann oder
  • bei teilweise geminderter Erwerbsfähigkeit ohne Aussicht auf Besserung der   Arbeitsplatz erhalten werden kann.
Für die Prüfung dieser Fragen durch die Rentenversicherung muss eine ärztliche Stellungnahme zum aktuellen Gesundheitszustand vorliegen.

Zwei mögliche Finanzierungswege, um Leistungen der medizinischen Rehabilitation in Anspruch zu nehmen, sind:

1. Finanzierung über die Rentenversicherung:

Dabei muss eine der folgenden versicherungsrechtlichen Voraussetzungen für die Rentenversicherung erfüllt sein.

  • Wartezeit von 15 Jahren seit Beginn sozialversicherungspflichtiger Erwerbstätigkeit oder Ausbildung
  • 6 Kalendermonate mit Pflichtbeiträgen in den letzten 2 Jahren

  • Bezug einer Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit (zeitlich befristete Renten)

  • Allgemeine Wartezeit von 5 Jahren bei verminderter oder in absehbarer Zeit gefährdeter Erwerbsfähigkeit

  • Anspruch auf große Witwenrente

2. Finanzierung über die Krankenversicherung:

Im Einzelfall kann die Kostenübernahme durch die Krankenkassen (nach ärztlichem Attest) dann versucht werden, wenn folgende Kriterien erfüllt werden:

  • Vermeidung stationärer Krankenhausaufenthalte

  • Verkürzung einer laufenden stationären Behandlung

  • Ersatz von stationären Reha- Maßnahmen

  • Verkürzung der Arbeitsunfähigkeit und Wiederherstellung der Arbeits- Erwerbsfähigkeit'

  • Vermeidung von Chronifizierung akuter Erkrankungen

Aufnahmeverfahren zur ambulanten medizinischen Rehabilitation:

Nach dem Besuch einer unserer Informationsveranstaltungen findet - nach telefonischer Voranmeldung - ein individuelles Erstgespräch bei OSKAR statt, in dem die Rehabilitationsziele, der Rehabilitationsbedarf und die Angebotsmöglichkeiten von OSKAR gemeinsam besprochen werden.

Gerne können Angehörige, Betreuer, Freunde zur Unterstützung mitkommen.

Danach kann bei weiterem Interesse ein Antrag zur medizinischen Rehabilitation an den jeweiligen Kostenträger gestellt werden. Die notwendigen Antragsformulare stellen wir, wenn nötig, zur Verfügung,

Wir bieten unsere Unterstützung für die Antragstellung an den Kostenträger und bei der Abklärung der Voraussetzungen an.

Hilfreich sind dabei:
  • Persönliche Daten wie zum Beispiel Geburtsdaten, Adresse und Rentenversicherungsnummer

  • Abschlussberichte von Kliniken

  • Arztberichte


Nach Zustimmung des Kostenträgers wird ein Aufnahmedatum vereinbart.



Bild Wartezone OSKAR

OSKAR-Ambulante medizinische Rehabilitation
Oskar-Jäger-Straße 175
D-50825 Köln
Telefon: 0221-995535-0
E-Mail: oskar@koelnerverein.de
So finden Sie uns
: mehr...