Logo Kölner Verein für Rehabilitation e.V.
   
Hier geht es zur Suchmaschine      

koelnerverein.de   Betreutes Wohnen Köln-Mülheim Bezugsperson

Startseite Kölner Verein
Betreutes Wohnen Köln-Mülheim
 • Aufgaben und Ziele
 • Arbeitsweise
 • Team
 • Kontakt / Adressen
 • Stadtteil Köln-Mülheim
Angebote des Vereins
 • Beratung
 • Wohnen
 • Begleitung und    Beschäftigung
Weitere Einrichtungen
 • Dreikönigenhaus
 • Machabäerhaus
 • MAC BeWo
 • OSKAR
 • Integrationsfachdienst
 • Sozialpsychiatrisches    Zentrum Ehrenfeld
 • Tagesstätte Mülheim
 • Ergotherapie Praxis
Kölner Verein
Kontakt
Psychiatrie in Köln
Presse / Archiv
Interner Bereich


 © 2011 Medienbüro Dirk Ebel

 

Der regelmäßige Kontakt zu einer Bezugsperson:
Ausgehend davon, dass wir psychische Erkrankungen in erster Linie als Beziehungsstörung verstehen, versuchen wir unseren Klienten durch ein langfristiges und zuverlässiges Beziehungsangebot mit einer festen Bezugsperson zu mehr Sicherheit, Kontinuität und Stabilität im Umgang mit sich und anderen zu verhelfen. Wir unterstützen eine möglichst angstfreie Selbständigkeit, geben aber auch möglichst schnelle und angemessene Hilfe, wenn diese erforderlich ist.
Wesentlich ist uns daher ein fester Rhythmus der Kontakte zwischen Betreuern und Klienten von mindestens einem Treffen je Woche, welches als sichtbarer Ausdruck der Zusammenarbeit fungiert und unabhängig vom aktuellen Befinden der Klienten stattfindet, also sowohl in Zeiten relativer Stabilität, als auch während der stationären Behandlung.

Neben dem kontinuierlichen Kontakt gibt es für jeden Klienten die Möglichkeit, sowohl in Krisen-, als auch in anderen Lebenssituationen kurzfristig und in zusätzlichen Kontakten auf die Betreuer zurückzugreifen. Die Kopplung von dauerhafter Beziehung und Krisenhilfe ermöglicht das flexible Eingehen auf unterschiedliche und sich ändernde Erfordernisse im Rahmen der Betreuung.

Die Arbeit ist soziotherapeutisch und sozialpädagogisch orientiert. Sie findet sowohl in verschiedenen Gesprächs- und Freizeitgruppen, als auch in Einzelgesprächen statt und zielt auf den Erhalt und die Weiterentwicklung der vorhandenen Fähigkeiten und der sozialen Kompetenzen der Klienten ab.
In gemeinsam mit jedem Klienten getroffenen Betreuungsvereinbarungen in Form eines Hilfeplanes, werden für einen überschaubaren Zeitraum individuelle Absprachen im Hinblick auf Hilfebedarf, Wünsche, Ziele, Kriseninterventionen, Grenzen und anderes fomuliert.


Hier geht es zur Übersicht des Betreuten Wohnenn zurück...

Bild Betreutes Wohnen im SPZ Mülheim

Betreutes Wohnen Mülheim
Regentenstr. 48    D-51063 Köln
Telefon: 0221-9655930
E-Mail: info-bewo80@koelnerverein.de

So finden Sie uns: mehr...